Die Bundesregierung hat das Bundesverfassungsgericht

Die Bundesregierung hat das Bundesverfassungsgericht nicht vor dessen Urteil zu warnen. Die Bundesregierung darf wie die übrigen Verfahrensbeteiligten Argumente vorbringen. Karlsruhe entscheidet unabhängig. Nennt sich Gewaltenteilung.