In deutschsprachigen Medien werden nach Terroranschlägen

In deutschsprachigen Medien werden nach Terroranschlägen wie jenem in intensiv Täter und Motive erörtert. Das ist ab dem Moment falsch, in dem sie mehr Raum als die Opfer erhalten. Letztlich wird Terroristen dadurch (posthum) Ruhm im Sinne ihrer Ideologie verschafft.